logo_hs_ost

logo_hs_ost

Dienstag, 7. Januar 2014

"Wenig Müll bei Brandner" - ein Bericht von Marcel Donat, Dominik Cvijanovic, Raphael Brachmaier und Christian Steiner,


Am Dienstag führten wir bei der Bäckerei Brandner ein Interview zum Thema "abgelaufene Lebensmittel" durch.

Die abgelaufenen Lebensmittel bzw. essbare Reste werden von Bauern und Jägern abgeholt und dann an Tiere gegeben. Es fallen nie essbare Reste an außer im Sommer, aber da auch nur sehr selten. Bei dem Bäckerbetrieb fällt ganz wenig Müll an, nämlich nur Süßgebäck. Der Brandner ist einer der wenigen, der seine Lebensmittel  noch selber bäckt. Das alte Weißgebäck wird zu Knödelbrot verarbeitet und dann den Bauern gegeben, die es an die Tiere verfüttern.Am Samstag kommt eine alte Frau aus Oberndorf und holt essbare Reste ab. Sie gibt sie dann Obdachlosen oder anderen Bedürftigen weiter.

Kommentare: